Touren

Eine herrliche Tour im Münchner Osten

Die Wanderung entlang der Ebersberger Weiherkette zum schönen Egglburger See, einem Vogel- und Naturschutzgebiet, gesäumt von prächtigen alten Bäumen, zählt mit Sicherheit zu den lohnendsten im Münchner Osten. Die hügelige Eiszerfallslandschaft mit dem Egglburger Os (für Geocacher: EarthCache), gekrönt von einer kleinen Kirche, ist mehr als sehenswert. Nach einer 3/4-Umrundung des Sees geht es entlang und durch schöne Wälder, immer wieder offenbaren sich herrliche Ausblicke – bei schönem Wetter bis zu den Alpen. Dann lohnt auch der Aufstieg auf den Aussichtsturm, von wo man bei klarer Sicht bis München sehen kann.

Entspannen am Chiemsee – zu jeder Jahreszeit

Ein leichter Spaziergang mit herrlichen Ausblicken auf den Chiemsee – und einigen schönen Plätzen zum Verweilen. Die kurze Rundwanderung eignet sich für alle Jahreszeiten.

Wo de Walder haamlich rauschen – und das Wasser

Einzigartige Tour durch das wahrscheinlich schönste Tal des Erzgebirges: Nach Besuch des Aussichtsfelsens Katzenstein steigen wir hinab ins Schwarzwassertal und folgen dem dunkelbraunen, wilden Wasser aufwärts bis Kühnhaide-Schwarzwasser, nah an der Grenze zu Böhmen. Der bequeme, aussichtsreiche und historisch einmalige Rückweg führt entlang des Grünen Grabens. Das ist ein alter Kunstgraben, der für den Betrieb von Bergwerken notwendiges Wasser nach Pobershau transportierte.

Nach Bedaium: Chiemgauer Geschichte erwandern

Geschichtsinteressierte Wanderer werden diese Tour lieben: Ein nachgebautes Keltendorf und römische Ausgrabungen besichtigen und dabei durch eine einzigartige, liebliche Voralpenlandschaft wandern – das gibt es nicht jeden Tag. Wer die Tour in der warmen Jahreszeit macht, kann sich bei einem Bad in der Alz abkühlen – das Alzbad Truchtlaching ist ein kleiner “Geheimtipp”.

Top